Walnuss Cranberry Brot


Ihr wisst ja, ich habe eine Schwäche für selbst gebackenes Brot!  Knusprig muss es sein...Noch lauwarm wird es hier angeschnitten! Wenn dann noch Butter oben auf kommt- oh einfach herrlich!

 

Dieses Brot  sollte eigentlich mit Walnüssen und Feigen gebacken werden! Aber manchmal kommt es halt anders und dann fallen einem urplötzlich Cranberries in die Hände. Also weg die Feigen und rein die Cranberries. Und soll ich euch was sagen? Beste Entscheidung! Dieses Brot ist einfach traumhaft geworden!

Ihr braucht

180 gr Dinkelmehl

120 gr Dinkel Vollkornmehl

1 Pckg. Bio Trockenhefe

150 ml Buttermilch, lauwarm

1 TL Zucker, braun

1,5 TL Salz

70 gr Walnüsse

50 gr Cranberries, getrocknet

 

Backpapier

Feuerfeste Schale mit Wasser

 

To do:

 

1.) Gebt das Mehl mit dem Salz und dem Zucker in eure Rührschüssel.

 

2.) Fügt die lauwarme Buttermilch und die Hefe hinzu und knetet alles kurz durch.

 

3.) Nun gebt ihr die Walnüsse und die Cranberries dazu und knetet alles zu einem geschmeidigen Teig.

 

4.) Stellt den Teig abgedeckt für ca. 45 Minuten an einen warmen Ort zum gehen.

 

5.) Nachdem der Teig gegangen ist und sich verdoppelt hat knetet ihr ihn nochmals durch und formt einen Brot Laib daraus. Legt das Brot auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech.

 

6.) Lasst den Brotlaib nochmals für ca. 30 Minuten ruhen.

 

7.) Heizt den Backofen auf 200 Grad Ober,- und Unterhitze vor und stellt die feuerfeste Wasserschale mit Wasser auf den Boden des Ofens- das gibt ein angenehmes Klima im Ofen.

 

8.) Backt das Brot nun für ca. 30-40 Minuten bis es knusprig von außen ist. 

 

Tipp: Wenn ihr auf die Unterseite des Brotes klopft sollte es hohl klingen. Dann ist es fertig!

 

 

Sieht es nicht super lecker aus? Ich habe mir zumindest sofort ein Stück abgeschnitten und es lauwarm mit ein wenig Butter genossen. Und zu Abendbrot werde ich mir ein Stück Bris auflegen...lecker!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0