Schinken Knötchen


Ich liebe diese Knötchen! Ob als Snack für Ausflüge, zu Suppen oder zum Dipoen mit leckerem Quark - diese Knoten sind so schmackhaft! Und vor allem sind sie fix zubereitet!


Ihr braucht

Für ca. 8 Stück


500 gr Dinkelmehl

1 Pckg. Backpulver

1 Pckg. Trockenhefe

100 ml Olivenöl

250 ml Milch, lauwarm

1 Ei, Gr.M

1/2 TL Salz

2-3 EL Petersilie, gehackt

2-3 EL Schnittlauch, gehackt

200-300 gr Schinkenwürfel 

1 Eigelb zum bestreichen


Tipp: Wer mag kann noch ein paar Röstzwiebeln unter den Teig geben!


Backpapier





Heizt den Ofen auf ca.200º Umluft vor.


Ihr gebt das Mehl mit dem Salz, dem Backpulver und der Hefe in eine Rührschüssel und vermengt alles mit einem Löffel.

Gebt nun die lauwarme Milch dazu und knetet alles kurz durch. Nun gebt ihr das Ei, das Öl, die Schinkenwürfel und die Kräuter hinzu und knetet bis es ein fluffiger Teig geworden ist.


Teilt die Kugel nun in 16 gleich große Stücke und rollt stränge daraus. Verzwirbelt immer zwei Stränge miteinander und knotet sie im Anschluss zusammen.

Setzt die Knötchen auf ein Backblech, bestreicht sie mit dem Eigelb und backt das Ganze nun für ca. 25 Minuten auf mittlerer Schiene.

Schon alleine der Duft der durch die Küche zieht ist einfach köstlich- mir läuft hier bereits das Wasser im Munde zusammen!


Lasst die Knötchen auskühlen wenn sie goldbraun sind.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0