Dinkel Leinsamen Brot


Heute ist es ml wieder Zeit für ein frisches Brot- selbstgebacken!

Gerade wenn ich ausreichend Zeit habe backe ich sehr gerne Brot, es gibt ja nunmal nichts köstlicheres auf dem Tisch.


Ihr braucht

1 Kastenform


500 gr Dinkelvollkornmehl

1 Pckg. Trockenhefe

4 EL Essig

1 TL Salz

500 ml Wasser, lauwarm

100 gr Leinsamen

50 gr Sonnenblumenkerne


1 Kastenform

Fett für die Form

Feuerfeste Schale mit Wasser

Heizt den Backofen auf 200º Ober,- und Unterhitze vor.


Gebt alle Zutaten in die Rührschüssel eurer Küchenmaschine und lasst sie alles mit dem Knethaken durchkneten.

Der Teig muss klebrig und feucht sein, dann wird das Brot schön saftig.


Fettet eure Kastenform ein. Ich benutze hier Backtrennspray.

Jetzt gebt ihr den Teig in die Form, deckt sie mit einem feuchten Tuch ab und stellt alles zusammen für 20 Minuten an einen warmen Ort. Der Teig sollte sich verdoppelt haben!

Streut noch ein paar Kerne auf den Teig.


Stellt eine feuerfeste Schale mit Wasser auf den Boden des Ofens und gebt die Backform auf mittlerer Schiene in den Ofen.


Nach ca. 60 Minuten sollte das Brot fertig sein. Die Kruste ist schön knackig- das hat sie der Waserschale zu verdanken.

Ordentlich ausgekühlt könnt ihr das Brot nun schneiden und genießen!

Ich liebe es wenn es einfach nur mit Frischkäse, Salatgurke und Kresse belegt ist!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0