Buttermilch Brötchen


Meine Liebe zu frisch gebackenen Brötchen kennt ihr ja nun mittlerweile. Aber diese Brötchen lassen mein Herz ab heute höher schlagen. Aber sowas von! 

Ob nun mit Weizenmehl oder Dinkelmehl oder einer Mischung aus beidem: I love you!

Und das Buttermilch ja bekanntlich schön machen soll sieht man an diesen Pracht Exemplaren auf jeden Fall.

Ihr braucht

Für 4 - 6 Stück


250 ml Buttermilch

350 gr Mehl

1 TL Salz

1 TL Honig

1 Pckg. Trockenhefe


Backpapier

Feuerfeste Schale mit Wasser


Ihr gebt euer Mehl mit dem Salz und dem Honig in eure Rührschüssel. Die Buttermilch gebt ihr in einen Topf und erwärmt sie leicht.

Nehmt den Topf vom Herd und löst die Hefe in der lauwarmen Milch auf und gießt alles zu den übrigen Zutaten in der Schüssel. 


Knetet einen glatten Teig daraus und stellt die Schüssel abgedeckt an einen warmen Ort. Dort soll der Teig ca. 45 Minuten gehen und sich vergrößern.


Knetet den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durch und formt gleich große Brötchen daraus. Schneidet sie ein. Legt die Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und laßt sie nochmals 30 Minuten an einem warmen Ort gehen. Heizt den Ofen auf 200º Ober,- und Unterhitze vor und stellt die feuerfeste Schale mit Wasser auf den Boden des Ofens.


Gebt das Blech mit den Teiglinge in den Ofen und backt die Brötchen ca. 20-25 Minuten bis sie goldbraun sind.


Holt sie heraus und laßt sie kurz abkühlen. Wenn ihr sie kurz eindrückt dann hört ihr wie knusprig sie sind!

Wir lieben es wenn die Brötchen noch warm sind. 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0