Schneeberge


Schneeberge, Kokosberge, Schneezipfel...Überall heißen sie anders. Aber köstlich sind sie immer wieder- mit Schokoladenkern, Orangenschale oder so wie hier einfach pur. Luftig locker und immer wieder schön anzusehen. Bei uns besteht der Fuß immer aus Schokolade und auf dem Zipfel liegt bereits eine dünne Schneeschicht! 
Ihr braucht 
Für ca. 30 Stück

1 Ei, Gr. M
350 gr Kokosflocken
200 gr Zucker
180 gr Frischkäse
2 Eigelbe
1 Pckg. Vanillinzucker

100 gr Kuvertüre, zartbitter
100 gr Puderzucker

Backpapier

Heizt den Backofen auf 170•C Ober,- und Unterhitze vor.

Gebt die Eigelbe mit dem ganzen Ei und die restlichen Zutaten wie Frischkäse, Zucker, Vanillinzucker und die Kokosflocken in eure Rührschüssel. Rührt alles zu einer einheitlichen Masse.  

Wer mag zieht nun einmal Handschuhe über. Ich verzichte da immer drauf! 

Nehmt euch nun walnussgroße Portionen und formt diese mit den Händen zu kleinen Schneebergen. Setzt diese auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech und backt alles für ca. 10 bis 15 Minuten auf der untersten Schiene.

Die Spitzen der Schneeberge sollten goldgelb sein und die Berge noch relativ hell. Lasst die Berge nun ordentlich auskühlen.
Gebt die Kuvertüre in eine Schale und stellt diese in einem Wasserbad auf den Herd. Schmelzt die Schokolade und nehmt sie dann vom Herd. 

Taucht die abgekühlten Schneeberge kurz in das Schokoladenbad und lasst sie auf dem Backpapier wieder abkühlen. 
Zum Schluss bestäubt ihr die Berggipfel mit Puderzucker und lagert sie anschließend in einer luftdichten Dose.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0