Hexenfinger


Es ist Herbst, Oktober. Und welchem Ereignis fiebern die meisten Kids entgegen? Ja genau: Halloween! Wenn Hexen um die Ecken düsen und bei Skeletten die Knochen krachen...Wochenlang vorher werden Kostüme geplant und die ertragreichsten Strecken ausgeguckt! Parties werden geplant und Deko gekauft! Letzteres finde ich ja so cool denn mittlerweile ist das Halloweenfieber mit voller Wucht bei uns angekommen. 


Bei uns gibt es u.a. abgehackte Hexenfinger!

Keine Sorge- es sind Knusperkekse.


Ihr braucht

Für ca. 15-20 Stück


250 gr Mehl

125 gr Butter

1 Ei

100 gr Zucker

1 Pckg. Vanillinzucker


15-20 Mandeln

Lebensmittelfarbe, rot

1 Eiweiß, zum befestigen der Mandeln

Pinsel

Backkakao


1 Scharfes Messer

Backpapier

Gebt die Butter, sie sollte weich sein, mit dem Zucker und dem Vanillinzucker in eure Rührschüssel und schlagt beides schön schaumig. Gebt dann das Ei und das Mehl dazu und knetet alles zu einem Teig. Diesen stellt ihr für 30 Minuten kühl.


In der Zwischenzeit färbt ihr die Mandeln mit Lebensmittelfarbe. Dazu gebt ihr ein wenig Farbe in eine Schüssel und gebt die Mandeln dazu. Schwenkt die Schüssel hin und her. So färben sich alle "Nägel" blutrot. Kippt die Mandeln auf ein Stück Küchenkrepp und lasst sie trocknen.


Heizt den Backofen auf 200° Umluft vor. 

Nehmt euch stückweise vom Teig und rollt fingerdicke und lange Stränge daraus.

Drückt an der Fingerkuppe eine Mandel hinein, nehmt diese wieder hoch und gebt etwas Eiweiß aus den Abdruck. Setzt dann die Mandel wieder auf.

Ritzt mit einem Messer in die Gelenke der Finger und verteilt von der roten Lebensmittelfarbe auf dem Finger (Nagelbett,Schnittstellen..) 


Legt die Hexenfinger auf ein Backblech und backt alles auf mittlerer Schiene für ca. 20 Minuten.


Lasst die Finger etwas abkühlen und bestäubt sie mit etwas Backkakao!



Viel Spaß beim wegknuspern der abgehakten Hexenfinger!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0