Osterhasen Donuts


Jetzt kommt die Osterzeit... - ist es nicht schön?! Die ersten Krokusse stecken ihre Köpfe aus der Erde, überall hängen bunte Eier in den Sträuchern und hier? Hier duftet esheutenachköstlichenOsterhasen Donuts! Die machen sich besonders gut auf dem Kaffeetisch oder zum Osterbrunch.

Ihr braucht 

für ca. 18 Donuts

 

260 gr Dinkelmmehl

150 gr Zucker

1 Pckg. Vanillinzucker

250 ml Milch

3 Eier, Gr. M

5 EL Rapsöl

1 Prise Salz

1 Pckg. Backpulver

1/2 Bio Zitrone, den Abrieb

 

Für den Guß

1 Eiweiß

170 gr Puderzucker

1 TL Milch

 

Donutblech für den Backofen

oder

Donutmaker

etwas Öl für die Form

Backpapier

Kuchengitter

Lebensmittelfarben Gel in schwarz

Kokosflocken

Esspapier Ostergrass

Schokolinsen in rosa / pink

Marshmellows in rosa / weiss

 


To do :


1.) Gebt die Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel und rührt alles zu einem cremigen Teig. Den Zitronenabrieb gebt ihr zum Schluss dazu.

 

2.) Heizt entweder dern Backofen auf 170 Grad Ober,-und Unterhitze vor oder stellt, so wie ich, den elektrischen Donutmaker an.

 

3.) Fettet die Donutformen leicht ein.

 

4.) Befüllt die Mulden für die Donutzs nun mit 2/3 Teig und gebt die Form für ca. 15 Minuten auf die mittlere Stufe in den Ofen bzw. schliesst den Donutmaker für ca. 10-12 Minuten. Die Donuts sollten gelbgold sein, dann sind sie fertig!

 

5.) Lasst die Donuts auf einem Gitter abkühlen.

 

6.) Rührt den Guß an indem ihr das Eiweiß steif schlagt und dann den Puderzucker und einen TL Milch dazu gebt.


7.) Gebt von den Kokosraspeln in eine Schüssel und Schneidet das Ostergras Esspapier in Barthaare. Schneidet die Marshmellows in kleine Hasenohren.


8.) Taucht die Donuts mit der einen Seite in den Guß und anschliessend in die Kokosraspel. Legt die Donuts auf das Kuchengitter.


9.) Klebt die Ohren mit etwas Guß an die Oberseite der Donuts. Links und rechts vom mittigen Loch klebt ihr die Barthaare aus dem Esspapier und setzt dann eine Schokolinse ein. 


10.) Nun zeichnet ihr mit dem schwarzen Gel noch kleine Augen und den Mund auf. Lasst alles trocknen- fertig!



Na was sagt ihr? Sind diese kleinen Hasen nicht zauberhaft geworden? Ich bin zumindest stark verliebt und freue mich auf die Gesichter meiner Kaffee Gäste!