Mini Burger


Wer liebt sie nicht: Burger! Also wir können einem richtig gut gemachten Burger nicht wiederstehen. Und erst recht nicht wenn er frisch vom Grill ist und die Buns selbst gemacht sind!


Ihr braucht


Für ca. 20 Stück


Für den Teig


500 gr Mehl

250 ml Milch, lauwarm

50 gr Butter

1/2 TL Salz

25 gr Zucker

50 ml Wasser

1 Ei

1 Pckg. Trockenhefe


1 Eigelb und 2 EL Milch zum bestreichen 

Sesam, hier schwarzer 


Für die Patties


1 Kg Rinderhack

1Ei

1 Zwiebel

Salz, Pfeffer und Rauchpaprika, mild

1 EL Senf



Zum Belegen


Käse, Salat, Tomaten, Burger Relish, Gewürzgurken, evtl. Bacon


Backpapier, Tupperdose, Bambusspieße

Zuerst setzten den Hefe Teig an. Dazu erwärmt ihr die Milch mit der Butter bis sie geschmolzen ist.

Gebt das Mehl mit dem Zucker und dem Salz in eine Rührschüssel, gebt das Wasser und die Trockenhefe hinzu. Nun gießt ihr das Butter Milch Gemisch hinzu und vermengt alles grob miteinander. Gebt jetzt das Ei dazu und knetet einen glatten und geschmeidigen Teig.

Nun laßt ihr den Teig an einem warmen Ort abgedeckt für 45 Minuten gehen. Der Teig sollte sich verdoppelt haben.


In der Zwischenzeit fertigt ihr eure Hack Masse an. Dazu gebt ihr das Rinderhack mit dem Ei in eine Schüssel. Schält die Zwiebel und gebt sie in euren Zerkleinerer. Sie sollte ganz fein zerkleinert werden. So fällt das Fleisch nicht auseinander durch zu große Stücke. Gebt die Zwiebeln hinzu und vermengt alles. Jetzt gebt ihr Salz, Pfeffer und die Rauchpaprika( maximal 1 TL, wer einen stärkeren Raucheffekt mag nimmt mehr) dazu. Knetet eine glatte Masse daraus. 


Ich habe meine Arbeitsfläche nun mit Mehl bestäubt und die Hackmasse darauf ca. 2 cm dick ausgerollt.

Nun stecht ihr mit einem Glas (ca. 10 cm Durchmesser) 20 Patties aus. 

Legt die Patties nun in eine Gefrierdose die ihr mit Backpapier ausgelegte habt. Solltet ihr die Patties stapeln dann legt Backpapier dazwischen. Friert die Patties nun ein! Dadurch verformen sie sich beim braten nicht!


Holt euch den Hefe Teig und knetet ihn erneut kurz durch. Formt nun 20 gleich große Kugeln und legt sie auf euer Backblech. Drückt die Teiglinge oben auf etwas platt und laßt sie nochmals 20 Minuten ruhen.



Verquirlt das Eigelb mit der Milch und bestreicht eure Buns damit. Streut Sesam oben auf und backt die Brötchen für ca. 20-25 Minuten ( je nach Ofen) auf 180º auf mittlerer Schiene.

Laßt sie auskühlen und sch endet sie in der Mitte durch.

Jetzt bratet ihr eure Patties durch. Drückt sie von jeder Seite kurz mit dem Pfannenwender etwas platt. 

Nun geht's ans belegen! Da sind euch keine Grenzen gesetzt. Wichtig: Stecht die fertigen Burger zum Schluß mit einem Spieß auf damit er besser zusammen hält.


Tip: Ich habe die Mini Burger auf ein Backblech gestellt und mit Alufolie eingeschlagen. Dann für 10 Minuten in den noch warmen Ofen gestellt. So ist der Käse leicht geschmolzen.


Viel Spaß beim servieren!