Kartoffelrösti Muffins


Meine Planungen für den Osterbrunch sind abgeschlossen- endlich. Für andere bedeutet es vielleicht Stress, für mich pures Glück. backen, schnippeln und herum köcheln sind für mich tatsächlich alles andere als Stress.


Da es zu einem Brunch nicht nur süßes geben soll sondern auch deftiges habe ich mir schöne Kartoffeln gekauft und geraspelt was das Zeugs hält!


Ihr braucht


Für ca. 8 Stück


1,5 kg Kartoffeln, mehlig kochend

4 Eier

250 gr. Gouda oder Emmentaler, gerieben

100 gr Schinkenwürfel

1 TL Salz

Pfeffer

Muskat nach Bedarf


Muffinblech oder Silikonformen

evtl. Fett  


Ihr beginnt damit die Kartoffeln zu schälen und zu raspeln. Lasst die Kartoffelraspel in einer Schüssel ruhen damit sie entwässern können.


Drückt die Kartoffeln aus und gebt 200gr des Käses, die Eier und das Salz hinzu. Vermengt alles miteinander. Nun gebt ihr die Schinkenwürfel dazu und rührt nochmals um. 

Würzt mit Muskat und verteilt die Masse in eure - sehr gut - eingefettete Muffinform. Streut den restlichen Käse oben auf.


Backt das Ganze nun bei ca. 200º Ober,- und Unterhitze auf mittlerer Schiene für ungefähr 30 Minuten.

Die Muffins sollten goldbraun sein.


Ihr könnt die Muffins so pur reichen oder aber zu Geschnetzeltem oder einer Möhrensuppe. Zum brunchen gehören ja kalte und warme Speisen!


Viel Spaß beim ausprobieren.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0