Herzhafte Spargelstangen


Spargel, genauso lecker wie Erdbeeren, Rhabarber, Bärlauch und Co! Und ich muß es mal wieder betonen: Die Zeit vom April bis August ist meine liebste Ernte Zeit!

Zu unserem Osterbrunch kommen diese köstlichen Spargelstangen definitiv auf den Tisch.


Ihr braucht


1 Bund grüner Spargel

1 Pckg. Bacon

1 Pckg. Blätterteig

1 Eigelb

1 EL Sesam

Bio Waldhonig( es geht aber auch jeder andere Honig)


Backpapier

Etwas Zucker


Ihr beginnt damit Wasser für den Spargel aufzusetzen. Gebt ein wenig Zucker zum Wasser hinzu. Nun schält ihr den Spargel und schneidet ca. 2,5 cm vom unteren Ende weg. Gebt den Spargel in das kochende Wasser und kocht den Spargel bis er ' al dente' bissfest ist.

Holt ihm aus dem Wasser heraus und schreckt ihn kurz mit kaltem Wasser ab. Tupft den Spargel mit Küchenkrepp trocken und wickelt pro Stange eine Scheibe Bacon herum. Erhitzt eine Bratpfanne und bratet die Stangen von allen Seiten knusprig an. Legt sie zum entfetten auf einen Küchenkrepp.

Nun schneidet ihr den Blätterteig in ca. 1,5 cm breite Streifen und wickelt ihn dann um den Spargel. Legt die Stangen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech.


Bestreicht den Blätterteig mit verquirltem Ei und bestreut die Stangen dann mit Sesam. Gebt etwas Honig auf den Spargel und backt das Ganze bei 190º für 15 Minuten auf mittlerer Stufe.


Ihr könnt die Spargelstangen warm oder kalt genießen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0