Empanadas


Empanadas- dank an die spanische Küche! Kleine, köstliche Teigtaschen mit feiner Füllung. Das perfekte Fingerfood für die nächste Party oder das nächste Picknick.


Ihr braucht
Für ca. 20 Stück

Für den Teig
350 gr Mehl
1 Eigelb
1 Prise Zucker
1 Prise Salz
160 ml Milch, warm
1 Pckg. Trockenhefe
75 gr Margarine

Für die Füllung
250 gr Gehacktes vom Rind
1 Zwiebel
Salz
Pfeffer
1 EL Tomatenmark
1 Knoblauchzehe, zerdrückt 
100 gr Blattspinat

+ 1 Ei, Gr. M, getrennt
Sesam

Backpapier
Nudelholz
Ausstecher, 5 cm Durchmesser und rund
Backpinsel
Kuchengabel



To do:

1.) Gebt die Zutaten für den TeigRührschüssel. Die Milch sollte warm sein! Knetet alles zu einer fluffigen Teigkugel.

2.) Lasst den Teig nun ca. 1 Stunde abgedeckt an einem warmen Ort gehen.

3.) Gebt die Zutaten für die Füllung in eine Pfanne und bratet alles zusammen an bis das Rind gut durchgebraten ist.

4.) Heizt den Backofen auf 190 Grad Ober,- und Unterhitze vor.

5.) Rollt den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3-5 mm aus und stecht mit dem Ausstecher Kreise aus.

6.) Trennt das Eigelb vom Eiweiß und bestreicht die Kreise mit Eiweiß. 

7.) Gebt von der Füllung je 1 TL auf die Kreise und klappt sie dann zusammen. Mit einer Kuchengabel drückt ihr die Seiten zusammen.

8.) Bestreicht die Teigtaschen mit Eigelb und bestreut sie mit dem Sessm.

9.) Backt die Teigtaschen für ca. 12-15 Minuten auf mittlerer Schiene bis sie goldgelb gebacken sind.

10.) Esst die Empanadas lauwarm oder abgekühlt mit einem leckeren Dip wie zb. Patatas Bravas.

Ihr könnt die Teigtaschen auch abkühlen lassen und dann, gut verpackt, einfrieren. So habt ihr, wenn ihr eine größere Menge backt, immer welche auf Reserve. Einfach auftauen lassen und dann kurz in den vorgeheizten Backofen.