Aprikosen Rosmarin Cracker

Ab und an brauch der Gaumen zwischen all den Süßigkeiten etwas ♡haftes. So geht es zumindest mir z.zt. wenn ich täglich süßes Backwerk zauber.

Und da wir im Mürbeteig Rausch sind-warum nicht da bleiben? Und so ganz ohne süße geht es auch bei diesen köstlichen Talern nicht.


Ihr braucht

Für 2 Backbleche


Für den Teig

250gr Mehl

150gr Butter, weich

1TL Salz

1EL Milch

1 Ei

2 EL Rosmarin, hier getrockneten

5 Aprikosen, getrocknet und geschweißt

2 EL Parmesan , gerieben



Zum verzieren

Fleur de Sel

Rosmarin

Cashewkerne, halbiert

Parmesan, geraspelt

1 Eigelb zum bestreichen

Ausstechformen

Backpapier

Ihr gebt das Mehl mit dem Salz, der Butter und dem Ei in eine Schüssel und knetet es grob durch. Dann gebt ihr die Milch und den Rosmarin und den Parmesan Käse hinzu. Schneidet die Aprikosen in kleine Würfel und gebt auch diese dazu. K etet nun alles zu einer glatten Teigkugel.


Rollt die Kugel nun auf einer bemehlten Fläche ca 3-6 mm dick aus und stecht mit euren Formen Kekse aus.


Legt diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und bestreicht alle Teilchen mit Eigelb. Streut ein wenig Rosmarin, Fleur de Sel und Käse darüber, auf einige könnt ihr halbierte Cashewkerne legen.

Backt alles bei 175º für ca. 15 Minuten und lasst die ♡haften Kekse auskühlen♡

Kommentar schreiben

Kommentare: 0