Schokoladen Tarte

Dieser Traum aus Mürbeteig und Schokoladen Ganache kann einen tatsächlich in eine Art Rausch versetzen! Und zwar in einen Süß Rausch. Und über Diäten darf man beim essen nicht nachdenken - Sahne, Schokolade und Zucker sind das Zauberwort.


Ihr braucht

Für ca. 8 Stück


75 gr Mehl

50 gr Butter,kalt

1 Eigelb

30 gr Zucker


Für die Ganache

125 gr Zartbitter Schokolade

150 gr Schlagsahne


Mehl und Fett für die Förmchen

Tartelettes Formen, es geht aber auch ein Muffinbackblech

Ihr gebt alle Zutaten für den Mürbteig in eure Schüssel und knetet alles per Hand durch. Die entstandene Kugel legt ihr in Folie gewickelt für eine Stunde in den Kühlschrank.


Gebt die Sahne in einen Topf und bringt sie unter ständigem rühren zum kochen.

Nehmt den Topf dann vom Herd und gebt die Schokolade dazu.Verrührt alles bis sich die Schokolade komplett aufgelöst hat und lasst die Ganache abkühlen.


Nun fettet und bemehlt ihr die Förmchen und füllt sie mit dem Mürbeteig aus. Drückt den Teig gleichmäßig in die Formen. Die Ränder sollten gleich dick sein. Stecht mit einer Gabel kleine Löcher in den Boden und backt nun alles für ca. 20 Minuten auf 175º Umluft.


Lasst die Tartelettes im Anschluß abkühlen und stürzt sie vorsichtig aus der Form.


Nun könnt ihr die Ganache mit Hilfe eines Löffels einfüllen.

Wer mag kann so wie ich noch etwas Sahne oben auf geben♡

Kommentar schreiben

Kommentare: 0