Puddingschnecken mit Erdbeeren


Puddingschnecken gehen immer! Man findet sie bei jedem Bäcker und auf fast jeder Kaffeetafel. Und besonders diese kleine und handliche Größe ist perfekt: Man kann die Schnecken zum Picknick mitnehmen oder aber als  Kaffee Snack zwischendurch.

 

Ihr braucht

 

Für den Teig

250 gr Mehl

1 Pckg. Trockenhefe

60 ml Milch, lauwarm

50 gr Butter, geschmolzen

1 TL Vanillezucker

1 Prise Salz

1 Ei

50 gr Zucker

 

Für den Belag

300 ml Milch

1 Pckg. Vanille Puddingpulver

1 Handvoll Erdbeeren


( ich habe bewusst weniger Milch für den Pudding genommen.So läuft er nicht weg beim backen)


Für den Guss

50 gr weiße Kuvertüre



Zuerst gebt ihr die trockenen Zutaten für den Teig in eine Schüssel und vermengt alles miteinander. Erhitzt die Milch mit der Butter in einem Topf bis die Butter sich aufgelöst hat. Die Milch sollte nicht zu heiß sein da sonst das Eiweiß gerinnt.

Nehmt den Topf vom Herd und lasst die Milch kurz stehen. Gebt nun das Ei zum Mehl Gemisch und gießt die Milch hinzu. Knetet alles zu einer glatten und geschmeidigen Teiggkugel und stellt sie mit der Schüssel an einen warmen Ort. Dort soll der Teig nun ca. 30-40 Minuten gehen.



Gebt jetzt die Milch für den Pudding in einen kleinen Topf und kocht die Milch auf. Sobald sie kocht nehmt ihr den Topf vom Herd und rührt das Puddingpulver mit einem Schneebesen unter. Lasst den Pudding kurz ruhen und schlägt ihn dann noch einmal kräftig auf. Füllt den Pudding in eine Schüssel und gebt Folie oben auf. So entsteht keine Haut. Nun kann der Pudding im Kühlschrank abkühlen.

Rollt den Hefeteig (er sollte sich verdoppelt haben)auf einem bemehlten Unzergrund zu einem Rechteck (ca. 20x30 cm) und bestreicht alles mit dem abgekühlten Pudding. Schneidet die Erdbeeren in kleine Stückchen und verteilt sie oben auf. Nun rollt ihr alles auf und schneidet die Rolle in 2 cm dicke Scheiben. Legt diese vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und lasst alles für weitere 20 Minuten gehen.

Heizt den Backofen auf ca. 180º Umluft vor.



Nun heißt es ab in den Ofen für die Teiglinge. Nach ca. 15-20 Minuten sollten die Schnecken ordentlich aufgegangen sein. 

Holt sie heraus und lasst die ein wenig abkühlen. 


Bringt die Kuvertüre über einem Wasserbad zum schmelzen. Nehmt sie vom Wasserbad und lasst sie einen Moment stehen. Dann gebt ihr mit Hilfe eines Löffels von der Schokolade über die Schnecken. 




Bei uns gibt es die leckeren Erdbeer Puddingschnecken zu einer leckeren Tasse Milchkaffee.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0