Pflaumen Marzipan Muffins


Herbstzeit ist Pflaumenzeit. Als Kind habe ich dieses Kernobst gar nicht gemocht.Nun liebe ich es- aber nur im Kuchen!

Da meine Schwiegermutter uns einen riesigen Korb voller Pflaumen vom Bodensee mitgebracht hat( von den 10kg Äpfeln ganz zu schweigen) geht es nun an die Verwertung.

Ihr braucht

Für 12 Muffins

200gr Mehl

4Eier

100gr Zucker

150ml Öl( ich nehme immer dieses)

70gr Marzipan Rohmasse

50gr gestiftete Mandeln

1 Pckg Backpulver

1 EL Ceylon Zimt

50ml Milch

1Pckg Vanillezucker

12 Pflaumen( geviertelt)

 

Mandelstifte zum bestreuen

1 Muffinbackblech

12 Papier Muffinformen

Puderzucker mit Zimt zum bestreuen

Als erstes gebt ihr die Eier, den Zucker und den Vanillezucker in eure Schüssel und rührt es cremig. Dann gebt ihr nach und nach das Mehl hinzu.Nachdem ihr die Masse verrührt habt folgt das Öl und die Milch mit dem Backpulver.

Jetzt gebt ihr den Zimt dazu und zupft die Marzipan Rohmasse in den Teig hinein.

Gebt nun noch die Mandelstifte dazu und verrührt alles zu einem Teig.

Jetzt gebt ihr jeweils 2 EL Teig in die Formen und legt jeweils 3 Stücke der geviertelten Pflaumen oben auf. Streut Mandelsplitter oben auf und backt das Ganze bei 180º auf mittlerer Schiene für ca.20 Minuten. Die Stäbchenprobe zeigt euch wenn die Muffins fertig sind.

 

Nun könnt ihr das Puderzucker Zimt Gemisch über die fertigen Muffins geben♡

Kommentar schreiben

Kommentare: 0