Mini Zitronen Rollen


Biskuit mit einer leichten Zitronen Quark Crme, das klingt nach einem Sommermärchen!Ist aber kein Märchen sondern wahr!





Ihr braucht


Für den Biskuit


4 Eier, Gr.M

50 gr Zucker

80 gr Mehl

3 Tropfen Zitronenaroma


Für die Creme


200 gr Magerquark

1/2 Pckg. Pulvergelantine

1 Bio Zitrone, den Abrieb und Saft


Puderzucker zum bestäuben

Ihr trennt  dir Eier und schlagt das Eigelb mit dem Zucker schaumig. Dann gebt ihr nach und nach gesiebtes Mehl und das Zitronenaroma hinzu. Rührt immer nur kurz damit ihr die Luftbkasen nicht zerstört. Zu guter letzt schlägt ihr das Eiweiß steif und gebt es portionsweise unter den Teig.


Gebt den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und backt den Teig für ca. 10-12 Minuten auf 180º Ober,- und Unterhitze bis er leicht goldfarben wird.


Befeuchtet ein Küchentuch und stürzt den Biskuit darauf. Lasst den Boden auskühlen.


Rührt nun die Creme an. Dazu gebt ihr den Quark mit dem Zitronenabrieb und dem Zitronensaft in ein hohes Gefäß und vermengt alles miteinander. Wer es etwas süßer mag gibt einwenig Zucker dazu.

Rührt zum Schluss die Pulver Gelantine unter.



Schneidet den Boden in 4 längliche Stücke und bestreicht diese mit der Creme. Rollt sie nun vorsichtig auf. 


Gebt Puderzucker oben auf und lässt es euch schmecken!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0