Mini Amerikaner


Kennt ihr noch diese köstlich mit Zuckerguss überzogenen Amerikaner vom Bäcker? Ich habe sie geliebt als Kind. Besonders toll waren die mit bunten Streuseln oben auf.


Hier gibt es heute die Mini Variante. Auf Kindergeburtstagen mit Sicherheit der Hit! Oder auch so.


Ihr braucht


250 gr Mehl

2 Eier, Gr. M

100 ml Milch

75 gr Butter, weich

50 gr Zucker

3 gestrichene TL Backpulver

Für den Guss


Puderzucker

Zitronensaft oder Wasser

Zuckerperlen

Spritzbeutel mit großer Lochtülle

Ihr gebt alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel und rührt alles so lange bis sich die Butter komplett aufgelöst hat.

Nun gebt ihr den Teig in euren Spritzbeutel und gebt ca. 5 cm große Klekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Laßt so ungefähr 2 - 3 cm Abstand zwischen den Kleksen.



Da durch das Aufspritzen des Teiges kleine Zipfel entstehen befeuchtet ihr eure Finger mit Wasser und streicht die Zipfel auf dem Teig glatt.

Backt das Ganze nun bei ca. 180º / Ober,- und Unterhitze auf mittlerer Schiene für 12 Minuten.

Die Amerikaner sollten Druckgeschwindigkeit sein!


Nehmt sie nach Ablauf der Backzeit sofort vom Blech und laßt sie vollständig auf einem Kuchenrost abkühlen.

Rührt den Zuckerguss an und bestreicht die flache Seite der Amerikaner mit dem Guss. Wartet 2 Minuten bevor ihr die Streusel oben auf gebt, so ist der Guss etwas getrocknet.

Viel Spaß beim Nachbacken und Vernaschen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Natascha Krone (Dienstag, 21 März 2017 22:38)

    Liebe Nicole!
    Heute habe ich deine mini Amerikaner nach gebacken und ich bin absolut begeistert. Mir, deinem Schwager, deinem Neffen und deiner Nichte haben die sehr sehr gut geschmeckt!!!!
    Danke für so ein tollen Blog Beitrag! Wir sind sehr stolz auf dich mach weiter so ���