Frucht Törtchen


Soll ich euch was sagen? Ich bin verliebt in diese Törtchen♡

Diese Creme und der Boden, lecker!

 

Ihr braucht 

Für den Teig

1 Ei

280gr Mehl(ich habe hier Dinkel Mehl genommen)

100gr Puderzucker

175gr kalte Butterflocken

1Prise Salz

Abrieb einer Bio Zitrone

 

Für die Füllung

325gr Milch

60gr Zucker

Mark einer Vanillienschote

4 Eigelbe

38gr Mehl

100gr geschlagene Zitrone

Früchte der Saison

(ich habe mich für Himbeeren und Physalis entschieden)

 

 

Muffinform
Fett zum bepinseln der Form

Zuerst gebt ihr alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel und knetet alles zu einem glatten Teig. Rollt diesen nun ca. 5mm dick aus und stecht runde Platten aus. Diese sollten etwas größer als die Muffinvertiefung im Blech sein. Legt die Böden nun in die Formen, stecht mit einer Gabel Löcher in den Boden und stellt das Muffinbackblech kalt.

Heizt den Ofen auf ca. 180º vor.

Nun backt ihr die vorgekühlten Teig Formen für 20 - 25 Minuten auf mittlerer Schiene und lasst sie im Anschluß auskühlen.

 

Jetzt kommen wir zur Füllung.

Ihr kocht die Milch und das Vanillemark mit 30gr Zucker auf. In einer Schüssel rührt ihr die Eigelbe und den Zucker mit dem Mehl cremig. Nun gebt ihr die köchelnde Milch unter ständigem rühren nach und nach unter die Eiermasse. Gebt die Creme zurück in den Topf und köchelt alles unter ständigem Rühren für 2 Minuten.

Lasst die Creme nun abkühlen.

Tip: Wenn ihr Folie auf die Creme legt entsteht keine lästige Haut.

 

Wenn die Creme komplett abgekühlt ist hebt ihr die steif geschlagene Sahne unter.

Nun gebt ihr die Vanillecreme in einen Spritzbeutel und befüllt die kleinen Mürbteigformen. Garniert eure Früchte oben auf und serviert diese wunderbaren Törtchen♡

Kommentar schreiben

Kommentare: 0