Erdbeer Biskuit Tortelettes mit Minze


Ja draußen ist es ungemütlich- halt April. Aber in meiner Küche kehrt so langsam der Sommer ein: Erdbeeren und Biskut- ein zauberhaftes Paar. Getoppt mit frischer Minze vertreiben wir uns die grauen Wolken und lassen den Sommer auf unsere Teller!


Ihr braucht 


Für 6 Tortelettes

100 gr Mehl

3 Eier, Gr. M

100 gr Zucker

1 TL Backpulver

1 Prise Salz


Ihr trennt die Eier und gebt das Eigelb mit dem Zucker in eine Rührschüssel. Rührt es schaumig und gebt das gesiebte Mehl nach und nach hinzu. Gebt das Backpulver und den Vanillezucker hinzu und rührt bis alles eine fließende Masse geworden ist.


Nun schlagt ihr das Eiweiß mit dem Salz zu Schnee und gebt es in drei Etappen langsam unter. Rührt nicht zu lange da ihr sonst die wichtigen Luftblasen zerstört.


Jetzt gebt ihr den Teig zu gleichen Teilen in eure Formen und backt das Ganze für ca. 10 -13 Minuten bei einer Temperatur von 175º auf mittlerer Schiene.


Wenn die Tortelettes fertig sind holt ihr sie vorsichtig aus der Form und laßt sie auf einem Gitter abkühlen.


Nun gebt ihr alle Zutaten ( außer die Erdbeeren)für die Füllung in eine Schüssel und verrührt sie miteinander schön cremig. Gebt sie in einen Spritzbeutel und verteilt die Creme auf den Tortelettes. Wascht und schneidet die Erdbeeren und verteilt sie auf der Creme. Garniert die Törtchen mit einem Minzblatt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0