Vegane Cashew Schokobiskuit Torte


Ja ihr lest richtig! Vegan
Wie ich nun auf die Idee komme etwas komplett veganes zu kredenzen? Ich weiß es nicht!

Vielleicht mal der Reiz nach etwas noch nie da gewesenen! Nix Milch, nichts Butter und nichts Ei oder Gelantine! Einfach ,Tierfrei‘- halt vegan. Und irgendwie freue ich mich so sehr über dieses Ergebniss!


Ihr braucht
Für eine 20er Torte

Für den Biskuit
210 gr Mehl
1 EL Speisestärke
1 Pckg. Backpulver
1 Pckg. Vanillinzucker 
85 ml Rapsöl
210 ml Mineralwasser
1 EL Kakaobohnensplitter in Schokolade
50 gr Rohrzucker

Für die Creme
200 gr Cashewkerne aus dem Frischepack
( weicht die Cashews 4 Stunden in Wasser ein)
100 gr Datteln
1 EL Vanilleextrakt
ca.75 ml Wasser
Backpapier 
Springform, 20 cm
Pürierstab/ Multizerkleinerer
Messer
Holzstab
Hohes Gefäß 
To do:

1. Heizt den Backofen auf 190•C Ober,-und Unterhitze vor.

2. Gebt alle Zutaten für den Biskuitboden in eine Schüssel und rührt einen cremigen Teig daraus.

3. Legt die Backform mit Backpapier aus und gebt den Teig hinein. 

4. Backt den Biskuit nun auf mittlerer Schiene für ca. 40 Minuten. Macht zum Ende eine Stäbchenprobe! 

5. Löst den Biskuit nach dem backen sofort aus der Form und lasst ihn auf einem Gitter abkühlen.

6. Trennt den Biskuit in zwei Böden. 

7. Gießt die eingeweichten Cashews ab und gebt sie in ein hohes Gefäß.

8. Gebt den Vanilleextrakt und die Datteln dazu und fängt an alles zu pürieren.

9. Gebt immer ein wenig Wasser dazu bis ihr eine fluffig cremige Konsistenz erhalten habt. Je nach Weichheit der Cashews braucht ihr mehr oder weniger Wasser!

10. Gebt einen Boden in eure Springform und verteilt die Cashew Dattelcreme oben auf. 

11. Streicht alles glatt.

12. Zerbröselt nun den zweiten Boden und verteilt diesen auf der Creme.

13. Deckt die Torte mit Alufolie ab und stellt die Torte für ca. 45 - 60 Minuten in den TK Schrank.
Die Creme sollte nun so angezogen haben das sie schnittfest ist.


Ich hoffe euch schmeckt mein erstes komplett veganes Törtchen!