Schwarzwälder Kirsch Gugl


Es ist Sonntag und da muß es einfach mal wieder ein leckerer Gugl sein! Was man ja sonst nur als Torte kennt kann man auch super zum Gugl zaubern!


Ihr braucht


370 gr Mehl

5 Eier, Gr. M

1 Pckg. Backpulver

180 gr Zucker

180 ml Pflanzenöl, z.b.Rapsöl

1 Vanilleschote, das Mark

200 gr Zartbitter Schokolade

250 gr Sauerkirschen, entsteint

125 ml Sahne

3 EL Milch

4-6 Tropfen Rum Aroma

(Wenn keine Kinder mitessen dann 3 EL Kirschwasser)


Für den Belag


200 gr Zartbitter Kuvertüre

Belegkirsche oder Sauerkirschen

Schlagsahne

Schokoraspel


( Tipp: Ich habe Sauerkirschen aus dem Glas genommen und habe mir ein paar bei Seite gestellt. Die habe ich püriert und mit Zucker eingekocht und mit Schokoraspeln über die frische Sahne gegeben.)






Ihr gebt die Eier und den Zucker in eure Rührschüssel und rührt es schaumig. Dann gebt ihr nach und nach das gesiebte Mehl unter ständigem rühren hinzu. Nun fügt ihr das Öl und das Vanillemark mit der Prise Salz und dem Rum Aroma, die Sahne und die Milch und zum Schluss das Backpulver dazu. Verrührt alles bis es ein glatter Teig geworden ist.


Teilt den Teig in zwei Hälften. Fettet die Backform ein und gebt die eine Hälfte Teig in die Form. Verteilt die abgetropften Sauerkirschen darauf.

Schmelzt die Schokolade über einem Wasserbad und rührt sie anschliessend  in die zweite Hälfte Teig. Gebt den Schokoladenteig in die Form und zieht mit einer Gabel durch den Teig. So entsteht ein marmoriertes Muster.


Nun backt ihr den Kuchen bei 190º auf Ober,- und Unterhitze für ca. 50 Minuten auf mittlerer Schiene.


Macht zum Ende der Backzeit den Holzstäbchentest: Wenn noch Teig am Stäbchen klebt beim reinstecken und wieder raus ziehen dann ist der Kuchen noch nicht gar. Verlängert die Backzeit dann um ein paar Minuten. Laßt den Kuchen abkühlen und stürzt ihn dann auf ein Gitter oder einen Teller.

Nun schmelzt ihr die Schokolade über einem Wasserbad und gebt einen Teil über den Gugel. Laßt die Schokolade etwas trocknen und verteilt im Anschluss ein paar Kirschen oben auf. Gießt nun den Rest Schokolade über den Gugl und die Kirschen. Die Glasur muß komplett trocknen.


Gebt vorm Servieren Puderzucker über den Gugl. Wer mag serviert noch etwas Schlagsahne dazu, Schokoladenraspel und Kirschsirup.


Einfach köstlich!


Kommentare: 0