Rübli Blechkuchen


Rüblikuchen geht immer, oder? Vor allem aber wenn man viel backen muß so wie ich zum Geburtstag meines Mannes. Denn da heißt es auch für die Firma backen. Und Blechkuchen geht da immer!


Ihr braucht

Für 1 Blech


350 gr Möhren, geraspelt


250 gr Mehl

250gr Butter

6 Eier

Abrieb 1 Bio Zitrone

150 gr Zucker, Rohrzucker

2TL Zimt

220 gr gemahlene Mandeln, ohne Haut

1Pckg. Backpulver

1Pckg. Vanillezucker

1 Prise Salz


Für die Glasur

1 Eiweiß

1Prise Salz

250 gr Puderzucker

3 EL Wasser


Zum verzieren

Zucker Möhren oder selbstgeformte Marzipan Möhren


Zuerst rührt ihr aus den Zutaten für den Teig eine glatte Masse. Diese gebt ihr euch ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Verteilt alles gleichmäßig mit einem Teigschaber.

Jetzt backt ihr alles bei 175º für ca. 30 Minuten im Ofen auf mittlerer Schiene.


Lasst den Kuchen abkühlen. Schlagt aus dem Eiweiß und der Prise Salz Eischnee und lasst den Puderzucker langsam einrieseln. Gebt die 3 EL Wasser hinzu und rührt einen Zuckerguss daraus.

Jetzt verteilt ihr den Zuckerguss über dem Kuchen. Lasst ihn trocknen und schneidet ihn in gleich große Stücke. Gebt auf jedes Stück Kuchen ein Möhrchen♡

Kommentar schreiben

Kommentare: 0