Pflaumen Galette


Ja auch mich hat es erwischt: Spontane Galette Lust! So einfach und so gut. Man braucht keine Backform und kann sich am Obstbelag austoben.


Wenn es doch immer so einfach wäre, oder? 

Ich habe mich für einen saisonalen Steinobst Belag entschieden. Darf ich vorstellen: Die gelbe Pflaume! 


Ihr braucht

Für 4 Personen


Für den Boden

125 gr Mehl

85 gr Butter, eiskalt

1 Eigelb

1,5 EL Zucker


Für den Belag

6-8 gelbe Pflaumen, geviertelt

2 EL Zucker

1,5 EL Stärke

1/2 Tonkabohne, gerieben

1/4 TL Zimt

8-10 ganze Mandeln, ungeschält


1 Eigelb + 1 EL Sahne zum einpinseln

Schlagsahne, steifgeschlagene

Etwas Puderzucker zum bestäuben


Nudelholz

Backpapier

Gefrierbeutel



Bevor wir starten ein kleiner Tipp vorweg: Damit die Butter wirklich eiskalt ist legt Ihr sie am besten für 1 Stunde in den Gefrierschrank!


Let's start!

Ihr gebt das gesiebte Mehl mit der Butter und dem Ei und dem Zucker in eine Schüssel und vermengt alles zu einer glatten Teigkugel. Sollte der Teig zu klebrig sein gebt ihr noch etwas Mehl dazu. Ist er zu bröselig gebt ihr Teelöffelweise Eiswasser hinzu.

Legt die Teigkugel in den Gefrierbeutel und gebt das Ganze für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank.


In der Zwischenzeit heizt ihr den Backofen auf 200° Ober,- und Unterhitze vor und viertelt die gelben Pflaumen. Diese gebt ihr in eine Schüssel und vermengt sie mit der der Speisestärke. Diese bindet den Fruchtsaft beim backen.


Legt euch ein Blatt Backpapier auf die Arbeitsfläche und gebt etwas Mehl oben auf. 


Holt den Teig aus dem Kühlschrank und rollt ihn zu einer runden Fläche aus, ca. Essteller groß.


Denkt daran: Ihr braucht noch einen Teigrand von ca. 3-5 cm für später!


Gebt nun die geviertelten Pflaumen in die Mitte des Bodens, mit der Fruchtfleisch Seite nach oben, und zuckert die Pflaumen.

Nachdem ihr den Zimt und die geriebene Tonkabohne darüber verteilt habt schlagt ihr die Teigränder einfach über die Pflaumen.


Verquirlt nun das Eigelb mit dem EL Sahne und bepinselt die umgeschlagenen Ränder damit.

Zieht das Backpapier nun auf ein Backblech und schiebt es in den vorgeheizten Ofen für ca. 25- 30 Minuten. 

Lasst die Galette goldbraun werden und im Abschluss abkühlen. 


Bepudert den Rand mit etwas Puderzucker.

Mit einem ordentlichen Kleks Schlagsahne einfach ober lecker! Versucht es doch einfach mal!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0