Nektarinen Käsekuchen


Manchmal steh auch ich auf dem Schlauch und weiß nicht was ich backen soll. Und dann geht ein Käsekuchen immer! Und da ich noch ein paar Nektarinen im Obstkorb hatte- wsrum keine Nektarinen Fruchtfüllung...

Für den Boden

280 gr Mehl

1 Ei, Gr. M 

1 Prise Salz

50 gr Zucker

1 Pckg. Vanillinzucker

150 gr Butter

Für die Füllung

1 EL Mehl

200 gr Saure Sahne

150 gr Frischkäse

1-2 Nektarinen, gewürfelt

50 gr Zucker

1/2 Bio Zitrone, den Abrieb

Gebt die Zutaten für den Boden in eure Schüssel und knetet alles, am besten mit dem Händen, zu einem Teig. Stellt diesen für eine Stunde in den Kühlschrank. 


Heizt den Ofen inzwischen auf ca. 190º Umluft vor.

Wascht die Nektarinen und entkernt sie. Schneidet das Fruchtfleisch in Würfel.


Nun gebt ihr die Zutaten für die Füllung in eine Schüssel und vermengt alles mit einander. Gebt zum Schluss die Fruchtfleisch Würfel unter.


Steht mit einer Gabel ein paar Löcher in den Boden und gebt anschliessend die Frischkäse Creme oben auf. 


Nun backt ihr das Ganze für ca. 40 Minuten auf mittlerer Schiene und lasst den Kuchen danach ordentlich auskühlen.


Am besten schmeckt er wenn er nach dem auskühlen noch ein paar Stunden im Kühlschrank stehen darf.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0