Mini Erdbeerwindbeutel


Diese kleinen Leckereien aus Brandteig, Erdbeeren und Sahne habe ich als Kind schon so geliebt!


Ihr braucht

Für 4 Stück


100 gr Mehl

50gr Butter

65 ml

2 Eier

1 Prise Salz


200 gr Erdbeeren

Sahne, gezuckert und steif geschlagen

Puderzucker 


Kleiner Topf

Holzlöffel

Backpapier

Spritzbeutel mit großer Sterntülle

Ihr gebt die Milch und die Butter in einen kleinen Topf und bringt alles zum kochen. Sobald es kocht gebt das Mehl auf einmal dazu und verrührt alles mit einem Löffel bis sich der Teig vom Boden löst. Nehmt den Topf nun vom Herd und gebt sofort ein Ei hinzu. Vermengt alles schnell mit einem Holzlöffel und laßt es zehn Minuten ruhen.


Dann gebt ihr ein zweites Ei dazu und verrührt alles zu einem glatten Teig. Diesen füllt ihr in euren Spritzbeutel und gebt 4 gleich große Portionen auf euer mit Backpapier ausgelegtes Blech. 


Nun backt ihr eure Windbeutel bei ca. 200º für ca. zwanzig Minuten im Ofen auf mittlerer Schiene. Stellt eine feuerfeste Schale mit Wasser gefüllt in den Backofen.

Wenn die Beutel zu schnell braun werden legt ihr einfach Backpapier drüber.


Sobald die Windbeutel fertig gebacken sind holt ihr sie heraus und teilt sie in zwei Hälften. Nun müssen sie einen Moment abkühlen.
Schlagt nun eure Sahne steif und schneidet die Erdbeeren in kleine Stücke. Hebt diese unter die Sahne und verteilt die Masse zu gleichen Teilen auf die Unterseiten der Windbeutel.
Setzt den Deckel oben auf und bestäubt die Windbeutel nun mit Puderzucker.

Selbstverständlich könnt ihr auch andere Beeren anstelle der Erdbeeren in die Sahne geben♡

Kommentar schreiben

Kommentare: 0