Joghurt Johannisbeeren Torte


Sommerlich frisch und eine tolle prickelnde Säure dank der Beeren!


Ihr braucht

Für eine 20er Form


Für den Boden

200 gr Butterkekse, gemahlen

70 gr Butter, geschmolzen

1 Prise Salz

Erdbeer Konfitüre zum bestreichen


Für die Creme

250 gr Joghurt

250 gr Frischkäse

1,5 Tüten sofort Gelantine

1 TL Zitronenabrieb

1 TL Zucker

1/2 TL Vanille, gemahlen

Johannisbeeren nach Bedarf


Für die Deko

Johannisbeeren Rispen

Feinzucker

1 Eiweiß

Ihr gebt die gemahlenen Butterkekse und die geschmolzene Butter in eine Schüssel und vermengt alles miteinander. Gebt die Keksmasse in die Form und drückt alles mit Hilfe eines Löffels fest. Stellt den Boden nun für ca. 20 Minuten in den Kühlschrank und streicht den Boden im Anschluss mit Konfitüre ein.



Nun gebt ihr den Frischkäse und den Joghurt in ein hohes Gefäß, gebt die Vanille,den Zucker und den Zitronenabrieb dazu und vermengt alles miteinander. Jetzt kommt die Sofort Gelantine dazu. Ihr rührt bis sich alles aufgelöst hat. Gebt Johannisbeeren nach Bedarf dazu und verrührt alles vorsichtig. 


Füllt die die Masse in die Form und streicht alles glatt. Stellt das Törtchen für ca. 2 Stunden kalt.


In der Zwischenzeit bereitet ihr die gezuckerten Beeren zu.


Dazu gebt ihr Eiweiß in eine Schüssel und legt die Johannisbeeren hinein. Schwenkt sie ein wenig hin und her damit das Eiweiss überall hingelangt.


Dann gebt nun den Feinzucker in eine Schale und gebt die Rispen dazu. Bedeckt sie mit Zucker und lasst sie ein wenig liegen.

Legt die gezuckerten Beeren auf ein Stück Kückenkrepp zum trocknen.


Zum Servieren legt ihr die Zuckerbeeren oben auf. Fertig!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0