Holunderblütentorte mit Erdbeeren


Holunderblütensirup! Ein Schlückchen Sommer aus der Flasche. Ob nun im Wässerchen oder im Prosecco, Hugo genannt, es schmeckt einfach absolut toll!

Der Wettergott ist anscheinend schon im Urlaub ( sonst wäre es wohl etwas gemütlicher draußen!) also wird der Sommer heute in Form einer Torte seviert!


Ihr braucht

Für eine 20er Form


Für den Boden


2 Eier

60 gr Mehl

60 gr Zucker

1 TL Backpulver

1 TL Vanilleextrakt


Für die Creme


200 gr Frischkäse

100 gr Schlagsahne

150 ml Holunderblütensirup

1 Beutel Sofort Gelantine


Für den Belag


frische Erdbeeren



Ihr gebt die Zutaten für den Boden in eure Rührschüssel und rührt alles cremig. Dann gebt ihr den Teig in eure mit Backpapier ausgelegtes Form und bäckt das Ganze bei 180º Umluft für ca. 20-25 Minuten.

Lasst den Boden abkühlen und llstbihn anschliessend aus der Form. 

Dreht ihn um und legt einen Tortenring herum.


Schneidet ein paar gewaschene Erdbeeren in Scheiben und belegt damit den Boden.

Nun schlägt ihr die Sahne steif und rührt den Frischkäse unter. Gebt den Holundersirup hinzu und vermengt alles miteinander. Zuletzt rührt ihr die Sofortgelantine unter. Sie sollte sich vollständig aufgelöst haben.

Gebt die Masse auf die Erdbeeren und streicht alles glatt. Für die Torte heißt es nun ab in den Kühlschrank, und zwar für ca. 1 Stunde.


Zum servieren gebt ihr ein paar Erdbeeren oben auf und- falls schon vorhanden- ein paar Holunderblüten.


Freut euch auf einen super köstlichen Holunderblüten Sommergeschmack auf der Zunge!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0