Erdbeercurd Tarte


Erdbeeren! Das beste Obst überhaupt! Und da alle immer nur von Lemomcurd reden( mich inbegriffen) gibt es heute etwas viel besseres: Erdbeercurd!

Ihr braucht


Für den Teig

180 gr Mehl

125 gr Butter

1 Eigelb

2 EL Mandelblättchen

1 Prise Salz


Für das Curd

2 Eigelb

175 gr Erdbeeren

1 Bio Zitrone

75 gr Butter

200 gr Zucker


Linsen zum Blindbacken

Backpapier

Tarte Form

Sieb

Pürierstab

Ihr beginnt damit die Erdbeeren zu waschen und in ein hohes Gefäß zu geben.Püriert sie nun schön durch und gebt sie anschliessend mit dem Zitronensaft und dem Zucker in eine Schüssel. Die Schüssel gebt ihr in ein Wasserbad. Dort erhitzt ihr das Erdbeerpüree auf mittlerer Hitze bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat. 

Verquirlt die Eier und gebt sie in die Erdbeermasse. Verquirlt alles zügig und für mindestens 2 Minuten miteinander. Rührt bis die Masse beginnt einzudicken, bzw. noch etwas länger, und nehmt die Schüssel dann aus dem Wasserbad.

Rührt die Butter ein und streicht die komplette Masse durch ein enges Sieb.

Lasst den Curd komplett abkühlen.

TIPP: Wem der Curd noch zu weich erscheint nach dem Auskühlen der kann einfach ein wenig Pulvergelantine unter schlagen oder stellt die Tarte vor dem Servieren für ca. 30 Minuten ins Gefrierfach.

In der Zwischenzeit gebt ihr alle Zutaten für den Boden in eine Schüssel und knetet eine Teigkugel daraus. Stellt den Teig für mindestens 60 Minuten kühl.



Rollt den Teig ca.5 mm aus und gebt ihn in eure Tarteform. Steht mit einer Gabel Löcher in den Boden und trennt den überstehenden Rand ab. Dann legt ihr Backpapier auf den Teig und gebt die Backlinsen ( hier Bohnen) darauf.

Backt den Boden nun bei ca. 200º Umluft für 35-40 Minuten im Backofen. Lasst den Boden im Anschluss auskühlen und entfernt die Linsen.


Wenn der Boden komplett abgekühlt ist gebt ihr den Erdbeer Curd oben auf und stellt die Tarte für nochmals ca. 2 Stunden kühl.



Wer mag gibt steife Sahne mit einem Spritzbeutel zur Deko auf den Curd.


Diese Tarte ist ein wahrer Genuss!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0