Avocado Zitronen Kuchen


Ja ihr lest absolut richtig! Avocado Zitronen Kuchen! Ich war auch erst skeptisch als ich davon gehört habe. Aber: Er schmeckt einfach nur mega! 


Ihr braucht für

1 Kastenform


1 Avocado

350 gr Mehl

1 Pckg. Backpulver

1 Bio Zitrone, den Abrieb

1 TL Zitronensaft

225 gr Butter, flüssig

4 Eier, Gr.M

150 gr braunen Zucker

50 ml Milch

1 Pckg. Vanillezucker

50 gr Cashewkerne, gemahlen

1 Prise Salz


Für den Guss


200 gr Puderzucker

4-6 EL Zitronensaft


Ihr beginnt damit die Butter zu schmelzen. Bis ihr sie braucht kann sie in der Zeit abkühlen.

Dann gebt ihr das Mehl und die Eier in eine Schüssel und verrührt alles miteinander. 

Entkernt die Avocado und gebt die mit einem TL Zitronensaft in ein hohes Gefäß und püriert alles ganz fein. Gebt die Creme zum Mehl und fügt alle restlichen Zutaten dazu ( auch die Butter). Rührt alles zu einem einheitlichen Teig und gebt alles in eine gefettet und bemehlte Kastenform. Backt nun alles bei ca. 170º Umluft für ca. 70 Minuten. 

Zwanzig Minuten vor Ende der Backzeit deckt ihr den Kuchen mit Alufolie ab.


Macht zum Ende hin eine Holzstäbchenprobe und lässt den Kuchen abkühlen bevor ihr ihn aus der Form stürzt.

Rührt aus dem Puderzucker und dem Zitronensaft einen glatten Zuckerguss und gebt diesen über den Kuchen.

Wer mag streut noch Cashewkerne oben auf.


Ihr werdet überrascht sein wie gut er schmeckt!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0