Apfel Spekulatius Schnecken


Heute geht es den Resten an den Kragen! Die Feiertage sind vorbei- die Keksdosen sind leer und wurden brav in den Keller gebracht, samt der restlichen Weihnachtsdekoration! 

Tja, und dann stand sie da: Eine angebrochene Tüte Spekulatiuskekse! Und da wir strikt gegen Lebensmittel wegwerfen sind- vorausgesetzt sie sind nicht schlecht- geht es nun den Keksen an den Kragen.

Ein schneller Blick zu den Obstvorräten ließ mich eine flinke Kreation backen: Apfel Spekulatius Schnecken!

Ihr braucht 
Für den Teig
450 gr Dinkelmehl
70 gr Zucker, brauner
70 gr Butter, flüssig 
1 Pckg. Bio. Trockenhefe
250 ml Milch
1 Prise Salz

Für die Füllung
2-3 Äpfel, entkernt und klein gewürfelt
140 ml Wasser
1 TL Zimt, Ceylon
2 TL Zucker, braun
1 EL Speisestärke
3-4 Spekulatiuskekse, grob zerbröselt

Honig zum beträufeln
Milch zum bestreichen 
Backpapier
Auflaufform 

To do:

1.) Gebt das Dinkelmehl mit dem Zucker dem Salz und der Trockenhefe zusammen in eine Rührschüssel und vermengt alles kurz mit einer Gabel.

2.) Gebt die Milch mit der Butter in einen Topf und erwärmt sie leicht bis sich die Butter aufgelöst hat.

3.) Gebt die erwärmte Milch zum Mehl in die Rührschüssel und knetet einen glatten Teig daraus. Sollte der Teig zu sehr kleben, gebt einfach  etwas Mehl hinzu.

4.) Deckt die Rührschüssel mit einem Tuch ab und stellt sie für ca. 45 Minuten an einen warmen Ort damit der Teig sich vergrößern kann.

5.) Gebt die entkernten und klein gewürfelten Äpfel mit dem Zucker, dem Wasser und dem Zimt in einen Topf und köchelt das Ganze bis die Äpfel weicher sind. 

6.) Nehmt den Topf vom Herd und rührt die Speisestärke in die Apfelmasse.

7.) Knetet den schön aufgegangenen Teig kräftig durch und rollt ihn dann auf einer bemehlten Fläche zu einem ca.1 cm dicken Rechteck.

8.) Verteilt die Apfelmasse mit einem Löffel auf dem Teig und gebt die zerbröselten Spekulatius drüber.

9.) Rollt den Teig nun auf und schneidet ihn in ca. 2  cm dicke Schnecken.

10.) Legt die Schnecken in eine mit Bavkpapier ausgekleidete Auflaufform ( achtet auf einen kleinen Abstand zwischen den einzelnen Schnecken!) und deckt sie nochmals für ca. 15 Minuten an.

11.) Heizt den Backofen auf 190•C Ober,-und Unterhitze vor.

12.) Bespinselt die Schnecken mit etwas Milch. Ich hatte noch von meinem leckeren Äpfel Zimt Granola und habe dieses über die Schnecken gestreut.

13.) Nun backt ihr das Ganze für ca. 25-30 Minuten auf mittlerer Schiene bis die Schnecken eine goldgelbe Farbe haben.

14.) Holt die Schnecken aus dem Ofen und gebt etwas Honig darüber - fertig!



Wenn ihr mich fragt: Die Schnecken sind absolut gelungen! Der fluffig gebackene Hefeteig mit den köstlichen Äpfeln und den Spekulatius, lecker! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0