Kürbis Tarte

Endlich ist Herbst und da gibt es viele herzhafte Tartes die ich liebend gerne machen möchte! So auch diese hier!



Ihr braucht 

Für eine 26er Form


Für den Teig

200gr Mehl

1 Ei, Gr. M

1/2 TL Salz

100gr Frischkäse

100gr Butter


Für die Füllung 

1/2 Hookaido Kürbis, ca. 700gr.

1 Zwiebel

3 Eier

75 gr Frischkäse

Salz, Pfeffer und Muskat

geriebenen Emmentaler

Petersilie zum bestreuen

Öl zum braten


Tip: Ihr könnt das Ganze auch mit Blätterteig zubereiten!


Als erstes knetet ihr aus allen Zutaten für den Teig eine glatte Kugel und stellt diese in Folie gewickelt 1 Stunde kalt.

In dieser Zeit könnt ihr den halben Kürbis in Scheiben schneiden und die Zwiebel in Würfel hacken.

Gebt etwas Öl in eine Pfanne und dünstet die Zwiebeln glasig an. Stellt diese in einer Schale bei Seite.

Nun gebt ihr die Kürbisscheiben in die Pfanne und bratet sie kurz von beiden Seiten an( nur wirklich ganz kurz da der Kürbis sonst schnell verbrennt).

Jetzt fettet ihr eine Springform oder Tarteform ein und rollt den Teig zu einem runden Boden aus, bedenkt das ihr den Boden ein Stück größer aus rollt damit ihr noch einen kleinen Rand habt. Den Rest Teig schneidet ihr ab.

Gebt nun den Kürbis, angeordnet wie eine Sonne in die Form. Streut die Zwiebeln darüber.










Jetzt verquirlt ihr die Eier mit dem Frischkäse, Muskat, Salz und Pfeffer und gießt es über den Kürbis.

Backt alles bei ca. 200º auf mittlerer Schiene für 30 Minuten. Dann streut ihr ein wenig Käse darüber und backt es für weitere 10 Minuten. Bestreut sie noch mit Petersilie oder auch ein wenig frischen Salbei♡

Kommentar schreiben

Kommentare: 0