Birnen Rosmarin Tarte


Jippi- es ist Freitag! Und was ist Freitag?Richtig: Tarte Tag. Heute nicht süß sondern herzhaft, wobei etwas Süße ist, dank des leckeren Honigs, schon dabei!


Ihr braucht

Für eine 20er Form


Für den Teig


100 gr Butter

185 gr Dinkelmehl

1 Ei

1 TL Salz


Für den Belag


1 Birne, groß

Rosmarin nach Bedarf

75 gr Feta, Kuhmilch

Pinienkerne nach Bedarf

Olivenöl 

Honig

1 Prise Salz


Backpapier



Gebt die Zutaten für den Teig in eure Rühravhüssel. Knetet alles solange durch bis eine Teigkugel entstanden ist und stellt den Teig anschließend für 30 Minuten kalt.


Rollt den Teig im Anschluss auf einer bemehlten Fläche kreisrund aus und rollt ihn mit dem Nudelholz auf. Nun rollt ihr den Teig über der Form wieder aus. Laßt einen Rand stehen und schneidet den Überstand ab.


Schneidet die Birne länglich in Scheiben, entnehmt die Kerne und legt die Birnenscheiben auf den Boden.

Nun gebt ihr das Salz und den Rosmarin oben auf. Ich habe getrockneten Rosmarin genommen. 


Verteilt den klein zerbröselten Fetakäse über den Birnen und gebt Honig oben auf.



Jetzt heißt es ab in den Ofen und zwar bei 200º Ober,- und Unterhitze für ca. 25-30 Minuten. Gebt kurz vor Backzeit Ende ein paar Pinienkerne oben auf und backt die Tarte fertig.


Nach Ablauf der Backzeit löst ihr die Tarte aus der Form, träufelt etwas Olivenöl über die Tarte und serviert sie. 


Ich liebe diese fruchtige Süße mit dem würzigen Feta und dem Rosmarin.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0