Maritimes Paletten Regal

Ja, meine Liebe zu alten neuen Dingen ist grenzenlos- soviel dazu.

Unser kleines Bad ist nicht gerade groß und da kann es schon mal enger werden wenn wir beide morgens vorm Spiegel stehen um uns zu pimpen. Da können Badezimmer Regale und Hochschränke wirklich stören.

Und da wir ja eh am renovieren sind..

Weg mit dem Störenfried, hallo neuer Freund an der Wand.


Ihr braucht

1 Palette

Farbe in weiß und türkis (hier Wasserfeste Farbe) 

3 Knaufe ( bekommt man in jedem Schnickschnack Deko Lädchen)

Zinn Töpfe

1 Heißklebepistole 

Pappe für eine Schablone

Bleistift, Säge, Pinsel

Schleifpapier in grober und feiner Körnung

1 Schleifklotz

Cuttermesser



Als erstes befreit ihr die Palette von Dreck und Splittern. Aber bitte mit Vorsicht!

Dann sägt ihr den 3.Fussbalken ab.

Nun schleift ihr zuerst mit dem groben und dann mit dem feinen Schleifpapier die komplette Palette ab. Entstaubt sie nochmals.



Nun geht's los- es wird gestrichen. Wenn nötig geht ihr ein zweites Mal mit der Farbe drüber. Lasst alles schön trocknen.



Wenn alles getrocknet ist und nix mehr klebt könnt ihr weiter machen.


Zeichnet euch mit einem Bleistift an wo ihr die Löcher für die Knaufe haben wollt.

Ich habe sie an den mittleren "Fuss" gesetzt.

So kann ich später Handtücher daran hängen.

Schraubt die Knaufe schön fest.


Jetzt kommen die Zinn Töpfe und die Heißklebepistole zum Einsatz. Überlegt euch wo ihr die Töpfe befestigen wollt und klebt sie dann fest. Ich finde Zinn und Holz sieht einfach schön aus. Jetzt habt ihr Aufbewahrungsmöglichkeiten für Bad Utensilien. 


Nun schneidet ihr mit Hilfe eines Cuttermesser eine Schablone aus und befestigt diese mit Klebeband am oberen Fuß. Pinselt nun vorsichtig mit eurer zweiten Farbe ( hier Türkis) über die Schablone. So erhaltet ihr einen schönen Schriftzug.


Verziert euer Regal noch mit Deko und befestigt es mit zwei großen Schrauben an der beliebigen Wand.



Nun herrscht mehr Platz im Bad, und die Duschgel Utensilien stehen nicht mehr überall herum♡

Kommentar schreiben

Kommentare: 0