DIY Lichtbox


Lichtboxen sind einfach schön! Genauso wie Girlanden, oder?

Die Lichtboxen bei denen man die Buchstaben wechseln kann gibt es mittlerweile überall zu kaufen und dazu noch in verschiedensten Ausführungen. 


Mit ganz einfachen Mitteln könnt ihr euch eure eigene Lichtbox zaubern und euch oder anderen eine Freude machen!



Ihr braucht


1 Lichterkette, Batterie betrieben

Alufolie

Transparentpapier, weiß 

1 tiefen Bilderrahmen, z.b. Ribba von Ikea o.ä.

Tonkarton, schwarz

Kleber

Schere

Klebeband, klar


Als Schriftzug habe ich mich - selbstverständlich- für ein 'AHOI' und einen Anker entschieden. Beides habe ich erstmal als Schablone angefertigt und im Anschluss auf schwarzen Tonkarton übertragen und ausgeschnitten.


Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Bald ist z.b. Muttertag- ihr könnt eurer liebsten Mami eine Botschaft in die Lichtbox setzen!


Oder aber ihr zaubert euren Kleinen ein schönes Nachtlicht ins Zimmer!

 

So , nun viel Spaß beim nachmachen! 

Hinterlasst mir doch ein positives Feedback!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0